Was tun, wenn der Computer Ihr Android-Telefon nicht erkennt?

Sie können auf die Situation stoßen, dass Ihr Computer Ihr Android-Telefon nicht erkennt, wenn Sie es von Zeit zu Zeit mit Ihrem PC verbinden. In diesem Fall können Sie keine Daten auf Ihrem Computer lesen. Verschiedene Gründe können zu diesem Fall führen, wie z.B. ein pc erkennt android handy nicht Hardwarefehler auf Ihrem Android-Telefon, Computer oder dem USB-Kabel; falsche Einstellungen führen auch dazu, dass Ihr PC nicht erkannt wird. Es kann wirklich rätselhaft sein, besonders wenn Sie die wichtigen Dokumente auf Ihrem Android-Handy sehen müssen.

Was können Sie dann tun, wenn Ihr Computer Ihr Android-Handy nicht identifiziert? Jetzt sind Sie hier an der richtigen Stelle. In diesem Leitfaden erhalten Sie den Trick, das Problem zu beheben, wenn Sie auf das glückliche Problem mit Ihrem Android-Handy stoßen. Lies weiter, um die Fähigkeiten zu erlernen, um es zu lösen.

Lesen Sie auch:

So übertragen Sie Samsung-Dateien drahtlos

Warum das Programm gesendete Massagen auf Android nicht erkennen kann

Was tun, wenn der PC das Android-Telefon nicht identifiziert?
Lösung 1. Überprüfen und aktualisieren Sie Ihren Computer

Geben Sie einfach Start < Rechtsklick auf Computer < Eigenschaften auf Ihrem Computer ein. Zweitens, klicken Sie auf Geräte-Manager und dann auf Ihren Computernamen oben im Fenster. Klicken Sie drittens im Menü Aktion auf Nach Hardwareänderungen suchen. Dann sollte Ihr Telefon unter „Tragbare Geräte“ aufgelistet werden und Sie können auf das Gerät doppelklicken und die Registerkarte Allgemein anzeigen. Überprüfen Sie abschließend den Gerätestatus, um sicherzustellen, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert oder nicht.

Ein veraltetes Computersystem kann möglicherweise kein angeschlossenes USB-Gerät erkennen. Daher ist es eine gute Idee, Ihr System zu überprüfen und zu aktualisieren. Wenn Ihr Computersystem zu alt ist, können Sie es aktualisieren.

Lösung 2. USB-Debugging aktivieren

Es ist eine weitere Möglichkeit, Ihr Android-Handy vom Computer erkennen zu lassen. Zuerst müssen Sie den MobiKin Android Assistant herunterladen und dann das Programm starten, um das USB-Debugging zu aktivieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Für Android 2.3 oder früher: Geben Sie „Einstellungen“ ein < Klicken Sie auf „Anwendungen“ < Klicken Sie auf „Entwicklung“ < Aktivieren Sie „USB-Debugging“.
  • Für Android 3.0 bis 4.1: Geben Sie „Einstellungen“ ein < Klicken Sie auf „Entwickleroptionen“ < Aktivieren Sie „USB-Debugging“.
  • Für Android 4.2 oder neuer: Geben Sie „Einstellungen“ ein < Klicken Sie mehrmals auf „Über das Telefon“ < Tippen Sie mehrmals auf „Nummer erstellen“, bis Sie eine Notiz erhalten „Sie befinden sich im Entwicklermodus“ < Zurück zu „Einstellungen“ < Klicken Sie auf „Entwickleroptionen“ < Aktivieren Sie „USB-Debugging“.

Danach erkennt Ihr Computer Ihr Android-Handy problemlos.

usb-debuggings.jpg

Hinweis: Die in dieser Lösung erwähnte Software verfügt nicht nur über die USB-Debugging-Funktion, sondern ermöglicht es Ihnen auch, die Daten auf Ihrem Android-Telefon als Backup auf den Computer zu übertragen. Wenn Sie daran interessiert sind, können Sie eine kostenlose Testversion herunterladen, um es auszuprobieren.

Lösung 3: Probieren Sie einen anderen USB-Anschluss aus.

Um zu überprüfen, ob der Erkennungsfehler durch das beschädigte USB-Kabel verursacht wird, können Sie einen anderen USB-Anschluss oder einen anderen Computer oder PC ausprobieren. Wenn es wirklich daran liegt, dass der USB-Hub beschädigt ist und Sie dieses Problem beheben wollen, können Sie bei eBay einen neuen kaufen (ein neuer USB-Hub kostet nur $7), um den alten zu ersetzen.

Ähnliche Artikel

Tipps zum Übertragen von Textnachrichten von Android auf den Computer

Wie man Motorola Handy-Daten mit Motorola PC Suite Alternative verwaltet

Wie man Kontakte von Android auf den Computer überträgt

So löschen Sie alle Fotos auf Ihrem iPhone oder iPad

Egal wie groß die Speicherkapazität Ihres Telefons ist, früher oder später wird Ihnen der Platz ausgehen. Wenn Sie beginnen, Warnhinweise zu niedrigem Speicherplatz zu erhalten, ipad alle fotos löschen haben Sie zwei Möglichkeiten: Stoppen Sie die Aufnahme von Fotos oder machen Sie mehr Platz, indem Sie Bilder löschen, die Sie nicht mehr wollen.

Um Platz zu schaffen, können Sie durch Ihre Kamerarolle gehen und Fotos einzeln löschen. Aber das ist ein zeitaufwendiger Prozess, und wenn Sie nicht jedes einzelne Foto löschen, müssen Sie es wahrscheinlich schon bald wieder von vorne anfangen.

Es ist viel schneller und einfacher, alle Ihre Fotos auf einmal zu löschen und einen Neuanfang zu machen. Hier erfahren Sie, wie Sie alle Ihre iPhone- oder iPad-Fotos in wenigen einfachen Schritten löschen können.

Wichtig: Bevor Sie beginnen, stellen Sie natürlich sicher, dass Sie alle Fotos sichern, die Sie nicht dauerhaft verlieren wollen. Sie können dafür einen Cloud-Speicherdienst wie iDrive, Google Drive, Dropbox oder OneDrive verwenden, aber Sie müssen vorsichtig sein. Wenn Sie Dateien mit einem Cloud-Speichergerät synchronisieren, werden sie durch das Löschen auf Ihrem iPhone oder iPad mit Ihrem Cloud-Speicherlaufwerk synchronisiert. Löschen Sie sie also auf Ihrem Gerät, und sie werden auch im Cloud-Speicher gelöscht. Aus diesem Grund ist es am besten, den zusätzlichen Schritt des Herunterladens dieser synchronisierten Fotos vom Cloud-Speicher auf Ihren Computer oder ein physisches Laufwerk zu unternehmen, um sicherzustellen, dass Sie ein gutes Backup von ihnen haben. Natürlich können Sie Ihr Gerät auch einfach mit einem USB-Kabel an Ihren Computer anschließen und manuell kopieren.

VERBUNDEN: So übertragen Sie Fotos von einem iPhone auf einen PC

So löschen Sie alle Ihre Fotos
Beginnen Sie, indem Sie die Photos App starten. Wählen Sie auf der Registerkarte Alben den Ordner „Alle Fotos“.

Sie sehen einen Strom aller Ihrer Fotos mit den neuesten Bildern am unteren Bildschirmrand. Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf die Option „Auswählen“.

Leider hat iOS11 keine Option Alle auswählen. Sie können Ihre Fotos jedoch immer noch in großen Mengen auswählen.

Tippen und halten Sie auf der Seite Elemente auswählen das letzte Bild in Ihrer Kamerarolle. Wenn Sie den Finger noch gedrückt halten, streichen Sie nach oben und nach links, um weitere Fotos auszuwählen. Fahren Sie mit dem Durchsuchen fort, bis alle Ihre Fotos ausgewählt sind (die Anzeige scrollt wie gewohnt).

Ausgewählte Fotos zeigen ein blaues Häkchen in der rechten unteren Ecke. Nachdem Sie alle Ihre Fotos ausgewählt haben, tippen Sie auf das Papierkorbsymbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms.

Sie werden eine Warnung sehen, die Sie fragt, ob Sie sicher sind, dass Sie die ausgewählten Fotos löschen möchten. Tippen Sie auf die Option „Delete # Items“.

Apple legt großen Wert darauf, dass Sie Ihre Fotos nicht versehentlich löschen, also müssen Sie noch einen weiteren Schritt ausführen, um Ihre Änderungen dauerhaft zu machen.

Öffnen Sie auf der Registerkarte Alben den Ordner „Zuletzt gelöscht“ (er befindet sich normalerweise am unteren Rand der Seite).

In diesem Ordner sehen Sie alle Fotos, die Sie gerade gelöscht haben, sowie alle anderen, die Sie in den letzten 30 Tagen gelöscht haben. Jedes Foto hat ein Label „# Tage“, das angibt, wie lange es noch im Ordner „Zuletzt gelöscht“ gespeichert wird, bevor es endgültig gelöscht wird. Wenn Sie diese Fotos nicht manuell wiederherstellen, werden sie automatisch dauerhaft aus Ihrem Speicher entfernt, wenn der Tagescountdown Null erreicht.

Tippen Sie auf „Auswählen“ in der oberen rechten Ecke der Seite Zuletzt gelöscht.

Tippen Sie auf „Alle löschen“ in der linken unteren Ecke des Bildschirms.

Du wirst eine Warnung sehen, dass diese Aktion nicht rückgängig gemacht werden kann. Tippen Sie auf „Delete # Items“, um Ihre Fotos dauerhaft zu löschen.

So löschen Sie Fotos auf allen synchronisierten Geräten unter macOS
Wenn Sie Zugriff auf einen Mac haben, gibt es eine noch einfachere Möglichkeit, alle Ihre unerwünschten iPhone oder iPad Fotos auf einmal zu löschen – sogar von mehreren Geräten, auf denen Sie sie synchronisieren lassen.

Öffnen Sie die Desktop-Foto-App auf Ihrem Mac. Wenn Sie iCloud so eingerichtet haben, dass sie Ihr Telefon und Ihren Desktop synchronisiert, sollten alle Ihre Fotos im App-Menü erscheinen.

Drücken Sie Command+A auf Ihrer Tastatur, um alle Ihre Fotos auszuwählen.

Wenn Ihre Fotos ausgewählt sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Bildanzeigebereich. Klicken Sie auf die Option „Delete # Items“.

Eine Warnmeldung erscheint, die Sie darüber informiert, dass Ihre Fotos auf allen Ihren synchronisierten Geräten gelöscht werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“.

Die nukleare Option
Sie können auch alle Ihre Fotos auf einem bestimmten Gerät löschen, indem Sie dieses Gerät einfach zurücksetzen. Dadurch werden alle Ihre persönlichen Daten – einschließlich Fotos, Videos und Apps – von Ihrem Handy gelöscht und in einen neuwertigen Zustand versetzt. Und beachten Sie, dass diese Aktion nicht auch Fotos aus synchronisierten Cloud-Speicherdiensten löscht.

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, Ihr Handy zu verkaufen oder zur Reparatur an Apple zu schicken, ist dies der beste Weg, um alles auf einmal zu löschen und Ihre Privatsphäre zu schützen.